Skrill Casinos

Es schien vor einigen Jahren einfach noch undenkbar: im Internet ohne Bargeld bzw. ohne Kreditkarte zu bezahlen. Doch mittlerweile ist dies Realität. Sicherlich ist das keine spektakuläre Sache, doch die Anzahl der Anbieter, die das bargeldlose Zahlen online ermöglichen, steigt immer weiter an. Eines der ersten E-Wallets war PayPal und es folgten Namen wie Moneybookers, Neteller und viele mehr. Während einige nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche verschwanden, konnten sich andere behaupten und haben sich auf dem Markt fest etabliert. Einer davon ist Skrill, das E-Wallet, das als Moneybookers auf den Markt trat. Heute gehört Skrill bei nahezu allen Online Casinos, Sportwetten-Anbietern und Poker-Räumen zu den sicheren und schnellen Transaktionsmöglichkeiten.

 

Skrill Casino – was genau steckt hinter dieser Zahlungsmethode

Wenn du dich in einem Skrill Casino registrierst und das erste Mal mit dieser Zahlungsmethode in Kontakt kommst, wirst du dich sicherlich fragen, was dahinter steckt.

 

Skrill wurde 2001 unter dem Namen Moneybookers gegründet. 2013 gab es eine Namensänderung zu Skrill, wobei oftmals auch noch von Skrill by Moneybookers die Rede ist. Im Übrigen gehört zur Skrill-Gruppe auch die Prepaid-Zahlungsmethode Paysafecard, die ebenfalls im Glücksspielbereich und jedem Online Casino Skrill fest vertreten ist. Dabei handelt es sich um eine Karte, die du kaufst und die unterschiedlichsten Wertstellungen beinhaltet. Diese kannst du dann im Skrill Online Casino einlösen. Seit Anfang 2015 gehört Skrill zur Optimal Payments Group und Ende 2015 wurde die Unternehmung in Paysafe Group vorgenommen. Damit sind Paysafecard, Skrill und auch Neteller alle ein Teil desselben Unternehmens.

 

Der Skrill-Service besteht darin, dass das Unternehmen dir ein persönliches Internet-Bankkonto, ein sogenanntes E-Wallet, zur Verfügung stellt, auf das du Geld einzahlen kannst. Im Anschluss kannst du dieses Guthaben verwenden, um online einzukaufen oder Geld auf dein Spielerkonto einzuzahlen. Damit du diesen Service nutzen kannst, ist es allerdings notwendig, dass du ein kostenloses Konto eröffnest. Das ist schnell über die Skrill-Webseite erledigt, die auch in Deutsch angeboten wird. Die einzige wirkliche Anforderung für die Kontoeröffnung ist eine gültige E-Mail-Adresse.

 

Wie sicher sind die Transaktionen mit Skrill?

Im Allgemeinen handelt es sich bei diesem Zahlungsmittel um ein sehr sicheres. Ursprünglich funktionierte das E-Wallet ausschließlich nach dem Prepaid-Prinzip, was bedeutet, dass Geld auf dem Konto sein musste, bevor eine Überweisung möglich war. Doch inzwischen ist es möglich, das E-Wallet mit dem eigenen Bankkonto zu verbinden, um so direkt eine Transaktion vornehmen zu können.

 

Die maximale Transaktionshöhe beträgt pro Tag 10.000 Euro, wobei das Limit auf Nachfrage entfernt wird. Für die Online Casinos sowie die Händler steht eine HTTPS-Schnittstelle zur Verfügung, so dass die Zahlungen grundsätzlich gesichert und verschlüsselt erfolgen. Du kannst dir als Kunde auch einen Sicherheitstoken geben lassen, so dass du einen unerlaubten Zugriff praktisch ausschließen kannst. In einem Casino Skrill zu verwenden, ist also bedenkenlos zu empfehlen. Auch wenn Skrill in mobilen Casinos zur Verfügung steht, kannst du dich für diese Zahlungsoption entschieden, ohne dir Sorgen machen zu müssen.

 

Skrill und die Online Casino Boni

Ein Casino Bonus gehört zur Glücksspielszene wie die Luft, die du zum Atmen brauchst. Von den Anbietern werden immer wieder Boni angeboten, wenn der Kunde sich registriert bzw. die erste Einzahlung vornimmt. Je nach Online Casino gibt es dann einen gewissen Prozentsatz, um den sich die Einzahlung erhöht, so dass mehr Geld für das Spiel zur Verfügung steht. Doch wie hängt das mit der Einzahlungsmethode Skrill zusammen? Ganz einfach! Hier kann eine Casino Einzahlung über Skrill zum einen ein Segen sein oder auch ein Fluch. Der Segen ist, dass der Spieler von dem Bonus profitiert. Als Fluch gilt die Einzahlungsmethode dann, wenn das Online Casino bei seinen Bonusbedingungen das E-Wallet als Zahlungsmethode ausschließt. In dem Fall bist du dann nicht berechtigt, den Bonus zu erhalten. Warum dies von den Anbietern so gehandhabt wird, das weiß niemand. Damit du in Erfahrung bringen kannst, ob dich ein Casino Deposit mit Skrill für den Bonus qualifiziert oder nicht, solltest du dir vor der ersten Einzahlung genau die AGB und/oder die Bonusbedingungen durchlesen. Also Überprüfe die neue Casino Bonus Ohne Einzahlung hier casinobonusohneeinzahlung.biz.

 

Warum sollte Skrill als Zahlungsmethode genutzt werden?

Wenn du gern online spielst oder gerade damit beginnst, dann wirst du sehr schnell gemerkt haben, dass nichts läuft, wenn du kein Geld einzahlst. Sicherlich kannst du kostenlos zocken und so die Slots und andere Spiele kennenlernen, am Game Play ändert das nichts, aber wenn es um die echten Gewinne geht, muss Geld her. Dafür werden eben die Zahlungsoptionen benötigt. Besonders, wenn es um finanzielle Transaktionen online geht, ist es notwendig, einen zuverlässigen Partner zu haben, der das Geld sicher verwaltet. Bei Skrill handelt es sich um eine gute und souveräne Möglichkeit, vor allem, da du mittlerweile das Konto auch als richtiges Konto nutzen kannst, dank der Skrill-Karte.

 

Die Vor- und Nachteile von Skrill

  • Sicheres Online-Zahlungsmittel
  • Ein Skrill Casino Deposit läuft in Echtzeit ab, ohne jegliche Verzögerungen
  • Skrill-Zahlungen laufen anonym ab, es werden keine persönlichen Daten übermittelt
  • Geld ein- und auszahlen geht schnell und einfach
  • Es gibt eine Vielzahl von Skrill Casinos
  • Skrill bietet einen hervorragenden Kundenservice

 

Der einzige Nachteil ist, dass du zuerst ein Konto eröffnen und dich registrieren musst. Dies nimmt einige Minuten in Anspruch, aber das war es auch schon.

 

Fazit zum Skrill Casino

Ein Skrill Casino ist die beste Wahl, wenn es um das online Glücksspiel geht – sei es für die Ein- oder die Auszahlungen. Der Vorteil ist, dass Skrill in fast jedem Casino vertreten ist, im Gegensatz zum amerikanischen E-Wallet PayPal und das wird deutlich, wenn die Liste der Casinos verglichen wird, die Skrill anbieten. Sicherlich ist PayPal um einiges bekannter, doch der Anteil der Umsätze ist sehr gering, denn der Zahlungsanbieter ist sehr wählerisch, wenn es um eine Partnerschaft im Glücksspielbereich geht. Sicherlich ist auch Skrill nicht perfekt, aber keine Zahlungsmethode ist das, denn es kann immer einmal zu einem Hickup kommen. Aber dennoch, in der Regel laufen die Zahlungen problemlos ab. Skrill ist die Nummer 1, wenn es um schnelle Transaktionen geht und einer großen Verbreitung im Bereich der Zahlungsmethoden in den Online Casinos.